Startseite :: Ablauf :: Korrektorat :: Lektorat :: Redaktionelle Arbeiten

Preise :: Kontakt :: Datenschutz :: Impressum

 

 


Begriffe
 

 
Normseite:
Als Normseite gilt laut VG Wort eine Seite mit 25 Zeilen je 60 Zeichen (einschließlich Leerzeichen), also 1500 Zeichen.
 
VG Wort:
Die Verwertungsgesellschaft Wort (VG Wort) mit Sitz in München verwaltet die Tantiemen aus Zweitverwertungsrechten an Sprachwerken in Deutschland.

 

 

Ablauf eines Auftrages

   

1. Startvoraussetzungen

Sie haben mir Ihren deutschsprachigen Text gesendet, wahlweise...
 • als MS-WORD-Datei oder
 • als kommentierfähige PDF-Datei.
Sie haben mich um ein Angebot zum Korrigieren oder Lektorieren Ihres Textes gebeten.
Falls Sie Student sind, haben Sie mir eine Kopie Ihrer Immatrikulationsbescheinigung (als Scan-Datei oder Handyfoto) gesendet, damit ich Ihnen den Studentenrabatt geben kann.
 

2. Angebot

Ich erstelle Ihnen ein schriftliches Angebot, das sich aus folgenden Punkten berechnet:
 • Anzahl der Zeichen (einschließlich Leerzeichen); daraus ergibt sich die Anzahl der Normseiten
 • gewählte Korrekturstufe (Korrektorat oder Lektorat)
 • eventuell kommt ein individueller Aufpreis hinzu, wenn ich für meine Arbeit wegen erhöhter Dringlichkeit Überstunden und/oder Wochenendarbeit machen muss.
 • wenn mir der Studentennachweis vorliegt, dann gilt der ermäßigte Seitenpreis
(siehe Preise)
 

3. Auftrag + Honorar

Sie senden mir schriftlich Ihren verbindlichen Auftrag und überweisen das berechnete Honarar auf mein im Angebot genanntes Konto.
Leider muss ich auf Vorauszahlung bestehen; es gab zu viele schlechte Erfahrungen.
Sobald (nach dem Eingang des Honorars oder vorher Ihr Nachweis der Überweisung) meine anderen Termine es erlauben, beginne ich mit meiner Arbeit an Ihrem Text.
Übrigens: PayPal funktioniert hier leider nicht, denn da geht es ausschließlich um körperlich versendbare Ware, nicht jedoch um Online-Dienstleistungen.
 

4. Was mache ich mit Ihrem Text?

Ich püfe und korrigiere Ihren Text anhand der Kriterien, die ich auf der Seite Korrektorat oder Lektorat genannt habe, gegebenenfalls ergänzt oder abgewandelt durch Ihren individuellen Auftrag an mich.
 

4a. Methode meiner Korrekturen bei MS-WORD-Dateien

Grundsätzlich arbeite ich in einer Kopie Ihrer eingereichten Datei. Das Original bleibt unangetastet (auch für mich als Referenz).
Ich aktiviere in dieser Datei-Kopie die Funktion [Änderungen nachverfolgen]. Dann korrigiere ich den Text Ihrem Auftrag gemäß.
Die überarbeitete WORD-Datei sende ich an Sie zurück. Aufgrund der Änderungsnachverfolgung und der Kommentare sehen Sie, was ich geändert habe.
Sie können meine Korrekturen einzeln oder alle zusammen annehmen und sind damit fertig.
In der zweiten WORD-Datei, die ich Ihnen zeitgleich sende, sind bereits alle meine Änderungen übernommen. Theoretisch könnten Sie diese Datei so direkt verwenden.
 

4b. Methode meiner Korrekturen bei PDF-Dateien

Grundsätzlich arbeite ich in einer Kopie Ihrer eingereichten Datei. Das Original bleibt unangetastet (auch für mich als Referenz).
Ich aktiviere in dieser Datei-Kopie die Kommentarfunktion. Folgende Auswahl setze ich ein:
 • Markieren und kommentieren
 • Durchstreichen (und kommentieren)
 • Text anfügen
 • Textfeld hinzufügen.
Ich korrigiere den Text Ihrem Auftrag gemäß.
Die überarbeitete PDF-Datei sende ich an Sie zurück. Aufgrund der Kommentare sehen Sie, was ich wie ändern würde (und warum).
Sie können meine Korrekturvorschläge in Ihr Manuskript übernehmen und sind damit fertig.
 

5. Wie lange dauert meine Arbeit an Ihrem Text?

Je nach Umfang und der Art Ihres Textes dauert meine Korrekturarbeit in der Regel 1...7 Werktage, gerechnet ab Ihrem Nachweis der Honorarzahlung oder des Geldeingangs auf meinem Konto.
 

6. Abschluss meiner Korrekturarbeit

Wenn Sie meine Überarbeitung Ihrer Arbeit erhalten haben und damit zufrieden sind, dann lassen Sie es mich bitte wissen.
Denn dann erhalten Sie von mir Ihre Abschlussrechnung (die ja bereits bezahlt ist) zwecks Vorlage bei Ihrem Finanzamt.
Und ich lösche vertragsgemäß (und entsprechend der Datenschutzverordnung) alle Ihre Dateien von meinem PC.
 
 
 

 

 

 
     

 

   © 2018 by Peter Junge •   mail@junges-schreibbuero.de